Jugendkommission

Die Jugendkommission stellt sich vor

 

Bruderer Stefan / Lokführer

«Solidarität heisst zusammenstehen. Solidarität heisst sich für andere zu interessieren. Solidarität heisst gemeinsam zu gewinnen. Solidarität ist, was mich antreibt, mich für eine besser vernetzte Jugend im SEV zu engagieren. Denn wir alle sind die Zukunft des SEV!»


 


Jorosch Janos / Lokführer, Helpdesk First Level Support Traktion Fachspezialist Rollmaterial, Student Psychologie 

Ich engagiere mich in der Jugendkomission weil ich überzeugt bin dass man sich für Gleichheit einsetzten muss denn gerade junge Personen werden oft benachteiligt, sei es beim Lohn, bei Entscheidungen beim Beruf oder ganz einfach weil ihre Anliegen nicht ernst genommen werden. Gleiche Chancen zu gleichen Bedingungen für Alle! Dafür setzte ich mich ein. Dank der Kommission kann ich mich vernetzten um meinen Forderungen im SEV Gehör verschaffen. 


 

D’Alessandro Jordi / Reisezugbegleiter

Seit ich klein war, hat mein Vater mich an die Kundgebungen des SEV mitgenommen. Ich hatte deshalb bereits bei meinem Eintritt bei der SBB eine starke gewerkschaftliche Einstellung; ich bin in die Gewerkschaft eingetreten, und nach Abschluss der Ausbildung habe ich entschieden, bei der SEV Jugend mitzumachen. Unsere Rechte geltend machen, sich Gehör verschaffen, unsere Kolleginnen und Kollegen vertreten und Aufgaben für sie übernehmen, das sind meine Leitgedanken als Mitglied der Jugendkommission. Dort kann ich mich auch darauf vorbereiten, später eine Funktion in einer Sektion eines Unterverbandes zu übernehmen.

 


Reymond Anthony / Lokomotivführer B 100 bei Cargo

Es war mir immer ein Anliegen, die Jungen zu fördern. Sie sind die Zukunft der SBB! Ich will mich dafür einsetzen, dass sie die bestmöglichen Bedingungen erhalten! Das ist unsere Aufgabe in der Jugendkommission SEV.

 

 


 

Jufer Joel / Kaufmann, Wirtschaftsinformatiker i.A.
Egal wie der Wind weht, er weht stets gegen das Personal - es ist wichtig, dass auch wir als junge, gut ausgebildete Menschen Solidarität zeigen mit denjenigen, welche nicht dieselben Chancen hatten. Gleichzeitig müssen wir uns gegen Sparbemühungen auf unsere Kosten wehren, und die Unternehmen verpflichten Ihre soziale Verantwortung wahrzunehmen - als SEV können wir das!

 

 

 

Stadler Florian / Reiseverkäufer

Ich möchte durch die Arbeit in der Jugendkommission gute Arbeitsbedingungen von Jungen erreichen. 

 

 

 

 

Widmer Xenja / Gewerkschaftssekretärin SEV

Die jungen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind die Zukunft der Unternehmen sowie der Gewerkschaft. Darum ist die Einbindung der Jugend in der Gewerkschaft für mich eine Herzensangelegenheit.

 

 

Willst auch du dich in der SEV Jugendkommission für deine Kolleginnen und Kollegen einsetzen?

Melde dich bei uns: Enable JavaScript to view protected content.

Die SEV Jugend ist auch  auf Facebook vertreten. Bei Fragen aller Art könnt ihr euch an uns wenden. Wir sind für euch da!