1'000 Meter gewischt

Der 12. Oktober war dem Curling gewidmet. Das versprach die Entdeckung einer Sportart, welche die Medien weniger thematisieren, obwohl sie technisch und mental anspruchsvoll ist.
Auch körperlich waren die acht Teilnehmenden gefordert, denn in den acht Runden (Ends) eines Matchs gilt es bis zu 1000 Meter Bahn zu wischen.

Die Freude und guter Humor trugen ebenfalls dazu bei, dass trotz der Kälte in der Eishalle das Eis zwischen den Spieler*innen rasch brach. In einem Aufsehen erregenden Match gaben die Teilnehmenden alles und diskutierten das Resultat bei einem Fondue – nach der harten Arbeit ein verdienter Hochgenuss. Danach ging es in der Neuenburger Altstadt weiter.

 

Unser nächster Anlass findet am 7. Dezember statt. Bist du auch dabei?

Kommentar schreiben